Head PlanET Biologie

Biologischer Service

Damit die Bakterien möglichst viel Gas produzieren, muss die Biologie im Fermenter stimmen. Daher analysieren wir im Rahmen des biologischen Services in regelmäßigen Abständen entnommene Proben. Auf diese Weise erkennen wir Schwachstellen rechtzeitig und können gezielt gegensteuern.
So könnte beispielsweise ein Mineralstoffmangel zu einer geringeren Gasausbeute, zu einer verminderten Fließfähigkeit des Fermenterinhaltes und verminderten Substratausbeuten führen.
In diesem Fall würden wir die Mikronährstoffmischung anpassen. Bilden sich Schwimmschichten auf dem Substrat, hängt das häufig mit einer zu geringen Güllezufuhr, schlechten Abbauraten oder nicht optimal eingestellten Rührwerken zusammen. Je nach Ursache empfehlen wir dann, die Güllezufuhr zu erhöhen, die Enzyme anzupassen oder Rührwerkeinstellung und Rührwerkzeiten zu optimieren.

Service-Vertrag Biologie

PlanET entnimmt regelmäßig Substratproben und analysiert diese im eigenen Labor.
Auf Basis dieser Analyse schlägt PlanET gegebenenfalls Optimierungsmaßnahmen vor und unterstützt Sie dabei, diese umzusetzen.

Unser Ziel ist es auch, individuelle biol. Service Verträge anzubieten, die auf die Wünsche der Anlagenbetreiber und die Biogasanlage abgestimmt sind.
Wir freuen uns über Ihren Anruf.

 

Kleiner Exkurs zum Thema Substrataufbereitung

Unabhängig von der Verfahrenstechnik einer Gärstrecke liegt jedem Rohstoff ein theoretisches Energiepotential zugrunde. Dieses Potential wird im Biogasprozess als theoretische maximale Biogas- bzw. Methanausbeute bezeichnet. So liegt das theoretische Maximum einer typischen Maissilage bei ca. 310 Nm3 Biogas je t Frischmasse (FM). Der Ausbeutegrad einer durchschnittlichen Biogasanlage liegt nach KTBL-Angaben bei ca. 65%. PlanET Biogasanlagen erreichen ohnehin bereits einen Ausbeutegrad von durchschnittlich 70%. Um den Ausbeutegrad darüber hinaus gezielt zu steigern, gibt es verschiedene verfahrenstechnische Möglichkeiten zur Behandlung des Substrates. Wir bieten Ihnen mechanische, physikalische und biochemische Verfahren zur gezielten Gasertragssteigerung.

PlanET Kampagne Ausbeutegrad Postkarte

Kontaktieren Sie gerne Ihren Service-Fachberater, um einen Termin zur Entnahme einer Substratprobe zu vereinbaren – selbstverständlich bieten wir diese Leistung auch Betreibern von Fremdanlagen an!

Download: Artikel Die theoretischen 100 Prozent Dr. Born FH Flensburg