Direktmarketing

Direktvermarktung

Ihr erfolgreicher Einstieg in die Regelenergie für dauerhafte Ertragssicherheit

Zukünftig können Betreiber nur über den Einstieg in die bedarfsorientierte Stromerzeugung ihre Erlöse sichern. Als elementarer Bestandteil innerhalb des neuen Strommarktdesigns produzieren Biogasanlagen flexibel Strom und Wärme – entsprechend eines Fahrplans, der zuvor mit dem Netzbetreiber und/oder Stromdirektvermarkter vereinbart wurde, läuft das BHKW auf Teil- bzw. Volllast. Einzelne Bestandteile der bestehenden Anlagentechnik wie z.B. der Gasspeicher als zentrales Steuerungstool oder das BHKW werden in Abhängigkeit des Fahrplans unterschiedlich stark beansprucht und müssen auf ihre Leistungsfähigkeit hin geprüft werden. Wir haben bereits eine Vielzahl von Betreibern erfolgreich auf dem Weg in die flexible Stromproduktion begleitet – profitieren Sie von unserem Know-how und Partnernetzwerk!

Ihr erfolgreicher Einstieg in die Regelenergie mit dem PlanET eco® link

Die Steuerungseinheit PlanET eco® link ist Ihr Einstieg in die erfolgreiche Direktvermarktung! Mit wenig Aufwand kann das Multitalent für die Anbindung an Ihren Stromdirektvermarkter auch bei Fremdanlagen nachgerüstet werden, selbst ein späterer Wechsel des Direktvermarkters lässt sich kostengünstig vollziehen. Die PlanET Techniklösung ist schon jetzt kompatibel zur CLENS GmbH, SVS Stadtlohn GmbH, E2m GmbH, GDEG eG, Thüga AG, Quantum GmbH, Steag GmbH, Axpo Holding AG, GeLa Energie GmbH, next GmbH und der WEMAG AG. Ihr erster Schritt Richtung Regelenergie und Systemdienstleistung ist der PlanET eco® link.

PlanET eco® link in Steuerungsschrank eingebautPlanET eco® linkPlanET eco® link als Vermarktungstool für Direktvermarktung