Head Substrate Biogasanlage Landwirtschaft

Mikrozerkleinerung

Substrataufschluss und Mikrozerkleinerung für mehr Gasertrag

Viele Biogaserzeuger ersetzen jetzt  teuren Mais durch günstige Substrate. In Veredelungsregionen bewährt sich Mist  als interessante Alternative. Die Kosten liegen dabei je nach Region zwischen 0 und 10 €/t. Zudem halten Bullenmäster ihre Tiere länger auf Stroh oder bauen neue Strohställe. Über eine Biogasanlage bietet sich die Option, Tret- und Festmist zu Gärrest zu verarbeiten, der sich später leichter ausbringen lässt. Entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg ist die passende Anlagentechnik, denn Mist erhöht auch den Verschleiß und belastet die Biologie.

Mist Biogasanlage MikrozerkleinerungMist Original vor Mikrozerkleinerung mit PlanET Rotacrex 750Mist nach Mikrozerkleinerung mit PlanET Rotacrex 750

Unsere Techniklösungen zur Mikrozerkleinerung sorgen dafür, dass Ihr eingesetztes Substrat während des Gärprozesses optimal ausgast. Somit stoppen Sie monetäre Verluste. Der Substrataufschluss erfolgt zumeist mechanisch, entweder über eine Nass- oder Trockenzerkleinerung. Weiterer Pluspunkt: Echte Substratflexibilität! Ersetzen Sie mühelos Mais durch schwierige langfaserige Substrate oder Mist und Gras. PlanET Produkte wie der PlanET Rotacrex oder der PlanET eco® pumpcut können kurzfristig in bestehende Anlagentechnik integriert werden – und dies herstellerunabhängig.